img1
img2
img3
img4
img5
img6
img74
img8
img9
img10
img11
Was gibt´s Neues auf der Alm

12.07.2014

ein wunderbares Seminar mit tollen Eindrücken ging zu Ende, wir danken unseren Gästen für Ihr Kommen und die schöne Zeit miteinander.

22.05.2014

Maurerarbeiten im Bauerngarten. Es wurde wahrlich Zeit den bereits eingestürzten Kompost aus Ziegeln in unserem Bauerngarten zu erneuern, dessen hat sich der Jungbauer Philip angenommen und es ist gar prächtig geworden.

21.05.2014

mittlerweile haben bereits 3 Völker bei uns geschwärmt, allesamt sehr gesunde und starke Schwärme, hier noch ein paar eindrucksvolle Bilder der "Traube" eines Schwarmes, auch die Bienen scheinen den Blick von der Schaf-Alm zu schätzen und suchen sich ein Platzerl mit perfekter Aussicht.

20.05.2014

Der Schafscherer war da; Markus wie wir finden der besten Schafscherer weit und breit, hat unseren Weiberln mal wieder eine ordentliche Frisur verpasst. Und wie man sehen kann, haben es unsere Mäderln auch genossen Ihr dickes Winterfell loszuwerden.

10.05.2014

Neue Hühnerrasse auf der Schafalm. Wir haben uns entschieden wieder eine seltene Tier-Rasse auf der Schaf-Alm aufzunehmen, die Sulmtaler Hühner aus der Steiermark. Und wieder aus einer preisgekrönten, salzburgerischen Bio-Zucht.

Herrlich anzusehen, prächtig und wirklich lustig mit Ihrer Federhaube, daher haben wir die beiden kurzerhand "Haubis" getauft.

30.04.2014

Die Schwärmerei geht los! So früh wie noch in keinem Jahr zuvor, hat sich unser stärkstes Volk geteilt. Brav haben sich die geschätzt 10.000 Bienen und Ihre Königin direkt im nächsten Apfelbaum niedergelassen. So konnten wir den Schwarm ohne großen Aufwand einfangen. Hier seht Ihr den Schwarmfangkasten, in dessem Inneren sich bereits die Königin befindet. Daher ist die Drängelei groß, daß ihr alle schnell in den Kasten folgen. Am Abend sind alle Bienen drinnen und der Schwarm ist wieder vereint. Josef, unser Bienenvater, Imkermeister und zukünftiger Wanderlehrer, hat ihn für seine Zucht ausgesucht, das ist eine große Ehre für uns.

20.04.2014

preisgekrönte Laufenten finden den Weg auf die Schaf-Alm, 1 Erpel und 2 Enten sind unsere neuesten Schaf-Alm-Bewohner. Diese Rasse wird "gelb-blau" genannt, der Züchter in Oberalm ist mit ihnen Landesmeister geworden.

15.03.2014

Unsere Damen waren diesen Winter zu Besuch bei einem wunderschönen Krainer Zuchtbock. Hier präsentieren sie ihren Nachwuchs, ein Bockerl und drei Weiberl, alle ganz in schwarz. Interessant ist, dass sich stark der Vater durchsetzt und alle Lämmer Hörner bekommen.

7.01.2014

die Seminartermine für 2014 stehen nun fest, aufgrund der großen Nachfrage bieten wir dieses Jahr einen zusätzlichen Termin an.

1-Tages-Praxis-Seminar auf der Schaf-Alm in Mondsee

Ein Leben im Einklang mit Mensch, Tier und Natur.

Gemeinsam werden wir Käsen, Brotbacken, Fischräuchern und uns mit Biogemüseanbau, Imkern, Hühnern, Enten, Schafen, Wollverarbeitung, Kräutertrocknen, Vorratshaltung uvm. beschäftigen.

Das Seminar richtet sich an Menschen, die es interessiert, wie man im Einklang mit Mensch, Tier und Natur leben kann oder die einfach ein Stück Natur in ihren Alltag integrieren möchten.

Wer, so wie wir vor einiger Zeit, aus der Stadt aufs Land ziehen möchte, kann sich hier vorab informieren und Anregungen für sein persönliches Vorhaben finden

Das Seminar vermittelt Ihnen die Quintessenz aus zahlreichen Kursen, vielen Fachbüchern und persönlichen Erfahrungen.

Wir behandeln wesentliche Bereiche des Landlebens und der Selbstversorgung und können je nach persönlichen Wünschen der Kursteilnehmer detailliert auf einzelne Themen eingehen.

Termine 2014: 14.6., 28.6., 12.7., 26.7., 9.8., 23.8.; Samstag von 9:30 - 18 Uhr


 

3.08.2013

Die Zeit ist gekommen, den Honig zu schleudern, es wird ein gutes Jahr...

Die Honigwabe wird entdeckelt

nach dem Schleudervorgang wird der Honig zweifach gesiebt und in den Abfülleimer gefüllt.

Nach 1-2 Tagen Ruhezeit wird der Honig direkt aus dem Abfülleimer in das Glas abgefüllt

Hier die Ausbeute aus nur "einem" Stock, ganze 11 kg.

 

20.07.2013

In der heißen Jahres-Zeit werden Kräuter und Blumenblätter für Tees und Salben getrocknet.

Ringelblumen werden gezupft, getrocknet und anschließend in luftdichten Behältern bis zur Verarbeitung aufbewahrt.

10.06.2013

Schwärmerei der Bienen.. insgesamt 4 Völker haben im Juni geschwärmt, nun haben wir auf einen Schlag 4 neue Schwarmvölker, die es zu betreuen gilt.

Die Luft schwirrt und sirrt von tausenden Bienen, der Schwarm kündigt sich an

Im Obstbaum hat sich der Schwarm formiert, höchste Zeit diesen mit dem Schwarmkasten einzufangen

Der Großteil der Bienen wurde mit dem Schwarmkasten eingefangen, der Rest des neuen Volkes fliegt nun, durch die Pheromone der Königin angelockt, direkt in den neuen Bienenstock.

 

21.05.2013

Nachwuchs bei den Enten und Hühnern auf der Schaf-Alm lässt das Herz höher schlagen. Mutter Glucke mit Ihren 9 Küken

Die Laufenten-Mutter mit Ihren 5 Zöglingen

Die putzigen Fünf auf Entdeckungstour

 

13.Mai 2013

Ein paar Eindrücke des "EinBlick ins Landleben"-Seminars im Mai. Hier wird der Aufbau eines Hochbeetes erklärt.

"Brotbacken und Käsen" die praktischen Bereiche des Seminars

Die gemeinsam geräucherte Forelle wird mit selbstgebackenen Brot probiert.

die rege Diskussion rund um´s "Räuchern", selbst Steffi, die keinen Fisch mag, hat`s geschmeckt

05.Mai 2013

Viel zu tun auf der Schaf-Alm, im Bauerngarten wurden Hochbeete aufgestellt und die Wege mit Kies belegt,

ein Bienen-Schauhaus wurde errrichtet

und die ersten Salate sind bereit, gegessen zu werden....

22. April 2013

Die Bärlauchzeit hat begonnen, das grüne Gold findet sich derzeit an jedem Bachlauf, im Wald und auf feuchten Wiesen. Wir produzieren unseren Jahresvorrat an Bärlauch-Pesto, so daß wir auch in der kalten Jahreszeit noch Vitamine aus dem Frühjahr tanken können.

Mehrere Liter des köstlichen Pestos sind produziert und zum Abfüllen bereit.

Inhalt: junger Bärlauch, grobes Meersalz, Pinienkerne, Grana Padano und Bio-Olivenöl

Die Gläser kommen frisch aus dem Geschirrspüler (60°) und werden sauber befüllt.

Wichtig: den Abschluss bildet eine dicke Schicht Olivenöl zur Haltbarmachung.

 

25. März 2013

Das ist die komplette Rasselbande der diesjährigen Geburten, je 3 weibliche und männliche Lämmchen. 2-4 Wochen alt.

auch Daisy hat Zwillinge bekommen. Hanni und Nanni geboren am 13. März

7. März 2013

Wir haben Nachwuchs! 4 süße Lämmchen sind seit 1. März zur Welt gekommen.

Das erst Baby für Flecki, Sohn Henry , geboren am 1. März unter der Obhut von Philip

Die Zwillinge Pünktchen und Anton, geboren am 2. März von Daggy

Auch für Felicitas ist es das erste Kind, das ist ihr Sohn Felipe, geboren am 4. März

 

 

5. Februar 2013

Draußen ist`s nicht sehr einladend. Es schneit und regnet abwechselnd. Die besten Plätze sind schon in der Früh vergeben und werden selten verlassen.

Auf dem 1. Platz der Bestenliste liegt auf jeden Fall der kuschelige Platz am Kachelofen.

 

 

Was gab`s Neues im Jänner:

Die Sternsinger und die heiligen drei Könige waren bei uns: